wolverine
thumbnail

Back to the Eighties!

Inspirational  /  June 8, 2017

Unter den Designtrends von 2017 hat sich vor allem die Rückkehr zu den 80ern (mit modernem Twist) durchgesetzt. Die Einrichtung jener Jahre spiegelte die Widersprüche des kämpferischsten und exzentrischen Jahrzehnts des letzten Jahrhunderts wider: die Gegensätze zwischen Tradition und Innovation, Eleganz und Exzess, Eigenwilligkeit und Funktionalität.

Es ist schwierig für die komplexe Periode der 80er einen genauen, charakterisierenden Stil zu finden. Allerdings lassen sich einige, unterscheidende Merkmale ausmachen: sehr strenge Linien für die moderne Einrichtung, aber auch übertrieben romantisches Mobiliar für eine klassische Einrichtung; dunkle Farben wie schwarz und braun, aber auch schrille Farben; eine heterogene Mischung aus Metallen, Holz und transparenten Materialien; glänzende Oberflächen für moderne Möbel und massiven Nussbaum für das klassischere Mobiliar.

Tapete mit geometrischen Muster sowie Schrank aus massivem Nussbaum

Tapete mit geometrischen Muster sowie Schrank aus massivem Nussbaum

Die Tapete ist ein Muss: von der klassischen Brokattapete bis zu geometrischen Mustern wird jedes Zimmer anderes tapeziert. Das Wohnzimmer wird zum Zentrum des Hauses: der Fernseher steht in der Mitte und ist von hochwertigen Sofas umgeben, die den sozialen Status des Besitzers signalisieren.

Auch das Badezimmer entspricht der Ästhetik dieses Stils. Reflektierende Oberflächen finden sich überall: Lackierte Möbel, immer größere Spiegel, glänzende Fliesen und polierter Marmor strahlen um die Wette.

Der weich geformte Keramik-Waschtisch ist meist in Rosa-, Grau oder Schwarztönen gehalten. Meist ist er streng eingebaut – sowohl als Unterbau- als auch als Vorbauwaschtisch. Die gegenwärtigen Ideen für die Badeinrichtung orientieren sich an den 80ern und integrieren den Retrostil mit innovativen Materialien und modernen Formen, welche die Übertriebenheit durch Frische und Aktualität dämpfen.

Das aktuelle Badmobiliar, das durch klare Linien und geringe Volumina gekennzeichnet ist, wird mit glänzenden Oberflächen in neutralen Tönen angeboten oder in eleganten Kombinationen von Glanzoberflächen und Naturholz, oft in Kombination mit Schränken, Regalen und Hochschränken vorgeschlagen.

Um das Badezimmer im Einklang mit den stilvollen Trends des Augenblicks einzurichten (welche auch die Rückkehr der Tapete einschließen), bietet Mastella Kompositionen aus Hänge- und Hochschränken sowie dekorativen Objekten in einfachen, klaren Linien, zusammen mit einer Auswahl an passenden Tapeten an.

Die Kollektion Summit von Mastella mit Tapete im Stil der 80er

Die Kollektion Summit von Mastella mit Tapete im Stil der 80er

Ein Trend, der Inspiration aus den innovativsten und raffiniertesten Vorschlägen der 80er zieht. Einem Jahrzehnt, das die Art und Weise, wie wir wohnen, verändert hat. Für ein Badezimmer, das durch Eleganz und einen Hauch von Nostalgie bezaubert.

Tag:

# design # interior design