wolverine
thumbnail

Der Badezimmerspiegel – so wählen Sie den richtigen

Interior Design  /  October 29, 2019

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?”

Wir alle haben diesen Satz so in Erinnerung, aber wussten Sie, dass die Königin in Walt Disneys berühmtem Schneewittchen eigentlich nicht diese Worte benutzt, sondern den Spiegel in der italienischen Version als „Diener meines Begehrens“ anspricht?

Wenn Sie uns nicht glauben, können Sie es überprüfen. Es war auch für uns ein Schock, aber wir haben uns den ganzen Film noch einmal angesehen und können Ihnen versichern, dass es so ist. Und obwohl die Königin wirklich böse ist, müssen wir ihrer Definition dennoch zustimmen.

Eine Reflektion, die zählt

Die Bezeichnung des Spiegels als „Diener” kann auch in unserer alltäglichen Routine einen Sinn ergeben. Denn obwohl das Bild, das er zurückwirft (vor allem gleich nach dem Aufwachen oder am Ende eines aufregenden Abends), oft weit von märchenhafter Schönheit entfernt ist, hilft uns seine Aufrichtigkeit immer, unser Aussehen zu verbessern.

Und wenn es uns jeden Tag gelingt, ohne Zahnpastaflecken, widerspenstige Haarsträhnen oder verwischtes Make-up aus dem Haus zu gehen, dann ist das auch sein Verdienst!

Angesichts seiner fundamentalen Rolle in unserem Leben sollte seine Bedeutung bei der Wahl der Badeinrichtung also nicht unterschätzt werden.

Möchten Sie den passendsten Spiegel für Ihr Bad finden?

>>> Kontaktieren Sie uns sofort<<<

specchio_mastella_kami-13

Wie man den richtigen Spiegel wählt

Den perfekten Spiegel zu finden, scheint eine einfache Sache zu sein, es sind dabei jedoch sehr viele Faktoren zu berücksichtigen. Damit Sie sich nicht so verloren und verwirrt wie in einem Spiegelkabinett fühlen, geben wir Ihnen hier die richtigen Ratschläge.

  1. Wenn Sie ein kleines Bad haben und nie wissen, wo Sie alle Ihre Produkte für die tägliche Hygiene aufbewahren sollen, dann ist für Sie ein Spiegelschrank ideal, der zur Schatzkiste Ihres kostbaren Reichs wird.
  2. Diese Lösung gefällt Ihnen nicht, Sie brauchen aber trotzdem ein paar Stauflächen mehr? In diesem Fall sollten Sie sich die mit Ablagen ausgestatteten Spiegel ansehen, die nicht nur sehr praktisch sind, sondern auch sehr interessante Gestaltungsdetails bieten.
  3. Weitere Faktoren, die Sie bei der Wahl des richtigen Spiegels für Ihr Bad berücksichtigen sollten, sind die Größe und die Raumbedarf (es gibt dicke und dünne Spiegel, mit Vorsprung oder integriert).
  4. Wählen Sie dann ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack die Form und die Ausführung eines eventuellen Rahmens.
  5. Fehlt noch etwas? Ah ja, unterschätzen Sie nicht die Beleuchtung des Spiegels, ein sehr wichtiger Punkt, damit Sie sich immer im besten Licht sehen zu können.

Verfolgen Sie uns weiter, denn in den nächsten Artikeln werden wir Ihnen zu jedem dieser Aspekte ausführlichere Informationen liefern!

Tag:

# consigli di arredo # specchio